‚Der Bedarf an großen Blumenarrangements und besonderen Blumensträußen steigt‘

Die Schönheit unserer VIP-Rosen ist weithin bekannt. Einer der Orte, an denen die Blumen landen, ist bei Floristin Anna Kochanow. Letztes Jahr hat sie gemeinsam mit ihrem Mann Lucas einen 300 Quadratmeter großen Concept Store in der malerischen Stadt Marburg, nur eineinhalb Autostunden nördlich von Frankfurt am Main, eröffnet. ‚Der Lockdown hat viele junge und kreative Deutsche dazu angeregt, neue Labels in der Floristik zu gründen.‘

Anna hat Kunstgeschichte studiert und nach dem Ende ihres Studiums mit der Floristik begonnen. Lucas ist Grafikdesigner und als sie 2017 ihre Kreativität kombiniert haben war Kochanow Boutanique geschaffen. Anna: ‚Zuerst begannen wir mit einem kleinen Blumenladen direkt gegenüber von unserem jetzigen Gebäude. Dieser Ort, mit seinen netten Boutiquen und gemütlichen Cafés, ist fantastisch. Lucas und ich arbeiten gerne mit unterschiedlichen Farbpaletten und es macht uns Spaß, neue Konzepte zu entdecken. Dieser größere Standort war ein logischer nächster Schritt.‘

Eine besondere Verbindung

So ist es nicht verwunderlich, dass vor zwei Jahren auch die neue Serie von VIP-Rosen mit den großen bunten Blüten ihren Weg in die Kochanow Boutanique fand. ‚Unsere Kundschaft ist vielfältig und sie mögen nicht nur unsere Farbkonzepte, sondern auch die wilden Sträuße. Weil wir so unterschiedlich und vielfältig mit Blumen arbeiten – alles von traditionellen Sträußen bis hin zu echten Kunstwerken – haben wir eine besondere Verbindung zu Farben, Formen und der Textur von Blumen‘, sagt Anna.

Extravaganz, Wärme und Üppigkeit

Wenn Sie danach suchen, sind Sie bei VIP-Rosen an der richtigen Adresse. Von VIP-Tulpen, VIP-Anthurium, VIP-Pfingstrosen bis zu Antonov und Hortensien – alle unsere Blumen strahlen Extravaganz, Wärme und Üppigkeit aus. Anna arbeitet gerne mit zwei Komponenten. ‚Ich mag es, wenn Blumen ineinander übergehen, wie die sanften Farbtöne der VIP-Blumen: Tulpen, Nelken, Anemonen und Schwertlilien… Gleichzeitig arbeite ich gerne mit klaren Kontrasten, und meine Lieblingsfarbe bei Blumen ist Blau. Wegen Corona haben wir viele der Dinge, die uns glücklich machen, schon lange aufgeben müssen, was die Sehnsucht nach tollen und besonderen Konzepten verstärkt. Menschen verbringen so viel Zeit zu Hause, dass der Wunsch nach großen Blumenarrangements und besonderen Sträußen noch einige Zeit lang weiter zunehmen wird.‘

Anspruchsvolle und präzise Farbkonzepte

Trotz Corona sieht Anna, dass viele junge Floristen in Deutschland noch den Mut haben, ein eigenes Atelier zu eröffnen. Auch traditionelle Unternehmen gehen schlagen Wege ein und nutzen die sozialen Medien, um sich inspirieren zu lassen und ihre Arbeit zu teilen. Laut Anna ist es gut, einen offenen Geist zu haben und sich sowohl offline als auch online inspirieren zu lassen. Welche Trends können wir in diesem Jahr erwarten? ‚Während im letzten Jahr Trockenblumen dominierten, erwarte ich in diesem Jahr präzisere und anspruchsvollere Farbkonzepte, und wir werden viele Hochzeitssträuße und Arrangements mit David-Austin-Rosensorten oder den speziellen Farben der VIP-Rosen sehen.‘

Malen mit Blumen

Wir haben Anna gebeten, zwei Kreationen mit unseren VIP-Rosen zu schaffen, und die Ergebnisse ist atemberaubend! Wie beschreibt sie ihren Stil? ‚Ich lasse mich von den Farben und Formen der Blumen selbst inspirieren und denke nicht so viel darüber nach, was die Regeln sind. So wie ein Künstler mit Farbe malt, male ich mit Blumen!‘

Kostenlos neue Inspiration
erhalten?

My Newsletter

By

What type of content do you plan to share with your subscribers?

Kein Spam und Ihre persönliche Daten sind sicher