Schon immer hat sie es geliebt, mit ihren Händen etwas zu erschaffen. Vom Zeichnen, Stricken bis hin zum Schreinern… Sobald Blumen in ihren Händen waren, fing Turid Lien aus Norwegen an, sich auszutoben. Das wurde ihr Beruf! Treffen Sie diese kreative norwegische Floristin, die blaue Blumen liebt.

„Je mehr Pflanzen und Blumen um mich herum sind, desto glücklicher bin ich! Ich bin immer noch fasziniert von den Farben, Formen und Linien einer Blume. Jede Blume ist einzigartig“, sagt Turid in ihrem Blumenladen in Ski, einer Stadt 30 Kilometer südlich von Oslo. Nach ihrer Ausbildung zur Floristin nahm sie an mehreren europäischen Wettbewerben teil. „Jeder Wettbewerb hat mich in meiner Kunstfertigkeit als Floristin einen Schritt weitergebracht! „, sagt sie erfreut.
Turid ist seit 8 Jahren stolze Besitzerin ihres eigenen Blumenladens Skiblomster und sie ist außerdem Jurymitglied bei mehreren norwegischen Blumenbindewettbewerben. Neben konventionellen Sträußen fertigt sie spezielle Blumenarrangements für Beerdigungen an, sorgt aber auch regelmäßig für die Dekoration luxuriöser Hotels und exzentrischer Hochzeiten.

Kleine bescheidene, zerbrechliche Myocotis als Favorit

Van der Plas ist der ideale Partner für Turid. „Es ist sehr schön, dass sie immer für mich da sind, und ich habe meinen eigenen Ansprechpartner mit echtem Fachwissen. Außerdem liefern sie sehr schnell, wenn ich z. B. einen speziellen Blumenwunsch eines Kunden habe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Service.“ Es ist keine bestimmte Art von Blume, aber eine Farbe, die für Turid heraussticht.

„Blaue Blumen sind meine Lieblingsblumen! Alle Formen und Größen. Zum Beispiel ist die blaue Scilla bifolia eine meiner Lieblingsblumen im Frühling… Aber ich liebe auch die Anemone hepatica. Doch von allen Blumen gewinnt die kleine bescheidene und zerbrechliche Myocotis! Für mich gibt es nichts Schöneres, als einen Strauß voller ‚Vergissmeinnicht‘ zu bekommen…“ sagt Turid erfreut.

Fokus auf Retro & Nachhaltigkeit

Wie in anderen Ländern gibt es auch in Norwegen viele Stile und Methoden des Blumenarrangierens. Ein Unterschied ist, dass Blumen in Norwegen im Vergleich zu den umliegenden Ländern recht teuer sind. Daher wird jede Blume mit besonderer Liebe, Aufmerksamkeit und Präzision behandelt! Turid: „Trends, die vorerst bleiben, sind vor allem der Fokus auf Retro. Außerdem denke ich, dass wir in den nächsten Jahren noch mehr auf Nachhaltigkeit setzen werden. Kümmern wir uns gut um die Umwelt, in der wir unsere Blumen und Pflanzen anbauen? Tun wir dies auf die grünste Art und Weise, die möglich ist?“

Ihre Inspiration findet sie vor allem in der Natur. „Ich bin umgeben von Bergen und Fjorden. Ich muss mich nur umsehen und neue Ideen überschwemmen mich!“

Sind Sie auf der Suche nach mehr Inspirationen? Klick herr >

Kostenlos neue Inspiration
erhalten?

My Newsletter

By

What type of content do you plan to share with your subscribers?

Kein Spam und Ihre persönliche Daten sind sicher